Weingut Christoph Hess

1 Produkt

    Für Christoph Hess hat alles bereits als kleiner Junge begonnen, dem die Weinlese von einem halben Hektar immer zu kurz war. Seine Ausbildung machte Christoph in der Weinbauschule Klosterneuburg und entschied sich im Anschluß, nach Neuseeland zu gehen, um dort weiter zu lernen.

    Heute lebt Christoph in der unmittelbaren Umgebung von Neusiedl am See im Burgenland. Als Kellermeister im Weingut Hans und Christine Nittnaus konnte er sich weiterentwickeln und Herausforderungen meistern. Seine Weingartenfläche baute Christoph dabei stetig aus von einst einem halben Hektar auf derzeit 13 Hektar bepflanzte Fläche, welche teils gepachtet, teils im Familienbesitz und teils im Eigenbesitz sind. Typisch für das Nordburgenland und das Weinbaugebiet Neusiedlersee sind die vielen verschiedenen Rebsorten, welche im kleinen Ausmaß gepflanzt wurden. Dafür sind die Weingärten schon älter und gut verwurzelt. Diesen riesigen Vorteil für die Pflanzen können im warmen, trockenen pannonischen Klima gut ausgenutzt werden.

    Jede Rebe in den Weingärten wird im Jahreszyklus rund 13-mal von Hand bearbeitet. 

    "Diese vielfältigen Aufgaben; diese vielen, kleinen Stellschrauben, die einzigartige Umgebung, die großen Herausforderungen, das Know-how, das Streben nach Verbesserungen und Unverwechselbarkeit, die Ehrlichkeit, die Freude, das alles will ich mit meinen Weinen vermitteln."

    - Christoph Hess -

    1 Produkt