0

Dein Warenkorb ist leer

Online-Tastings in Zeiten von Corona und Social Distancing

März 07, 2021 3 Min. Lesezeit

Online-Tastings in Zeiten von Corona und Social Distancing

Seit bereits einem Jahr hat uns Covid-19 fest im Griff und dadurch machen sich Menschen in alle Branchen ihre Gedanken, wie sie auch in diesen speziellen Zeiten neue Ideen umsetzen können. Hier geht es gleichermaßen darum, mit Kunden in den Dialog treten zu können als auch eine Brücke für den Erhalt am Markt zu bauen.

Vor Corona hatten die Weinliebhaber verschiedenste Möglichkeiten in den Genuss von Weinproben zu kommen; allen voran selbstverständlich die persönliche Verkostung beim Winzer selbst. Aber auch kleine Weinmessen waren immer ein Garant für alle Teilnehmer. Winzer und Händler konnten ihre neuen Weine und Jahrgänge dem Publikum vorstellen und verkosten lassen. Und für Händler, Weinliebhaber und Gastronomen waren derartige Events die perfekte Möglichkeit, Bekanntes und Neues gleichermaßen zu verkosten und zu entdecken. Darüber hinaus gab es noch die vom Händler organisierten Weinabende und Proben, bei denen man sich durch die angebotenen Weine probieren konnte.

Das geht seit einem Jahr alles nicht mehr in diesem bekannten Maße und im digitalen Zeitalter war somit die Idee von Online-Verkostungen geboren.

Und solche Online-Verkostungen funktionieren ganz einfach. Aus dem angebotenen Proben-Programm entscheidet sich der Kunde für sein gewünschtes Proben-Paket und bestellt dieses gleich online. Die zu verkostenden Weine werden direkt an den Kunden verschickt, einen Zugangs-Link für das Online-Tasting gibt es obendrein und schon kann die digitale Weinprobe starten. Mehr als ein PC oder Mac wird nicht benötigt und auch mittels Tablet und Smartphone kann teilgenommen werden. In der Regel ist nicht einmal der Download und die Installation einer speziellen App erforderlich.

Vor einem Jahr hätte die Mehrheit der Weintrinker nicht gedacht, virtuell mit Freunden oder auch oft mit wildfremden Menschen zusammen vorm PC das Glas Wein zu erheben und anzustoßen. Social Distancing machte nun genau dieses möglich.

Aber wie alles im Leben gibt es natürlich auch hier Vor- und Nachteile.

Es ist "Geschmackssache", ob man diese Art von Proben mag, hier scheiden sich regelrecht die Geister.

Als Pro ist natürlich der Genuss am Wein zu sehen - von zu Hause aus. Viele machen sich damit einen schönen Abend, der anders als die vielen monotonen Abende in diesen Zeiten aussieht, denn irgendwann sind auch mal alle Serien und Filme im TV angeschaut, alle Spiele gespielt, das fünfte Paar Socken gestrickt und das Rezeptbuch durchgekocht.

Weininteressierte können so trotzdem Weine probieren und erhalten dabei noch nützliche Infos rund um das Thema Wein, den Wein selbst und das Weingut. Und auch über digitale Medien lernt man dabei neue Menschen kennen und ist ganz nebenbei auch nah am Winzer / an der Winzerin.

Dagegen spricht einfach das fehlende Persönliche und Reelle. Das Gefühl echten Menschen real gegenüberzustehen, von Angesicht zu Angesicht zu reden, Informationen auszutauschen und Wein zu verkosten ist eben nicht so einfach ersetzbar; sei es nun auf einer Messe, beim Fachhändler, im Weingut oder im Weinberg.

Auch wir sind letztes Jahr auf diesen Zug mit aufgesprungen, allerdings nicht durch Eigeninitiative, vielmehr wurden wir durch Kundenempfehlung von Firmen gebucht, die ihren Mitarbeitern ein "etwas anderes" Afterwork bieten wollten und Möglichkeiten auch in diesen speziellen Zeiten etwas gemeinsam zu erleben.

Nach den ersten fünf Events dieser Art fingen wir dann auch selbst damit an, Online-Tastings für unsere Kunden und Wein-Interessierte zu organisieren.

Zum Ende des Jahres 2020 wurden so auch viele Tastings als Ersatz für ausgefallene Weihnachtsfeiern von uns organisiert.

Nun sind wir bereits in 2021 und wir können sagen, dieser Trend geht weiter und wird voraussichtlich auch noch eine ganze Weile anhalten, selbst wenn wieder Geschäfte zunehmend geöffnet sind und mehr Normalität in die Bereiche Gastronomie, Reisen, öffentliches Leben, etc. Einhalt findet.

Viellicht werden dann nicht mehr ganz so viele Online-Tastings stattfinden. Vielleicht werden aber gerade Online-Tastings auch zukünftig die perfekte Adresse für noch gezieltere oder noch themenspezifischere Tastings. Wir glauben fest daran, dass Online-Tastings auch zukünftig Bestand haben, weil es einfach eine phantastische Möglichkeit für Winzer und Händler ist, für eine höhere Anzahl von Kunden da zu sein, die nicht um die Ecke wohnen. Und gleichzeitig haben so auch Kunden viel mehr Möglichkeiten ohne großen Aufwand tolle Weine zu verkosten.

Und so wird es auch bei uns weiterhin Online-Weinproben geben. Diese findet Ihr bei uns im Bereich Verkostungen unter https://www.glanzberg.de/collections/verkostungen

Bleibt gesund und behaltet eure Freude am Wein und Genuss. 

Mit vinophilen Grüßen!


Schreibe einen Kommentar