Store
8cdf703b-570a-4d10-939e-664672e8c347
URL
http://www.glanzberg.de
Locale
de
Display net
phone
above-phone
tablet
tablet-and-smaller
desktop-and-smaller
desktop
widescreen
Info Hotline: 02154 / 8899691
Mo - Sa 09:00 - 18:00 Uhr

Glen Carlou

Mit wahrhaftig titanischen Anstrengungen begann die Geschichte dieses führenden südafrikanischen Hauses Glen Carlou, als die 145 ha große, aber völlig verwahrloste Farm Glen Carlou 1985 von dem damals schon erfahrenen und renommierten Weinmacher Walter Finlayson übernommen und im besten Sinne umgekrempelt wurde. 
Auf der Basis seiner langen Erfahrung bei der Wieder- und Neubepflanzung von Weinbergen sowie der Erneuerung von Produktionsanlagen schuf Finlayson innerhalb von wenigen Jahren praktisch aus dem Nichts eine der führenden Kellereien Südafrikas. Er suchte die besten Böden für die Produktion von Qualitätsweinen auf Glen Carlou aus und fand sie im nördlichen Vorgebirge des Simonsberges zwischen den Städten Paarl und Stellenbosch im Weinbaugebiet Paarl. Hier fand er ein mediterranes Klima vor mit warmen, trockenen Sommern und kalten, feuchten Wintern, eine abwechslungsreiche Hügellandschaft mit armen Böden: beste Bedingungen, um Qualitätsweine für Glen Carlou zu produzieren. 
Diese Prinzipien von Glen Carlou müssen dem seit 1995 an der Kellerei beteiligten und sozial engagierten Donald Hess besonders gefallen haben. Seit 2003 gehört die Kellerei Glen Carlou zu 100% zur schweizerischen Hess-Group. 
1988 begann die Weinproduktion auf Glen Carlou unter teilweise abenteuerlichen Bedingungen: Der erste Chardonnay wurde in isolierten und mit Klimaanlage versehenen Schiffscontainern vinifiziert. Heute verfügt das Weingut Glen Carlou sogar über satellitengesteuerte Bewässerungsanlagen. Und schon 1998 schrieb Jens Priewe in seinem Standardwerk über die Weine der Neuen Welt: „Für viele produziert Glen Carlou den besten Chardonnay Südafrikas.“ 
1994 trat Walters Sohn David – nach einer spezifischen Ausbildung, die ihn in die USA, nach Australien und Europa, u.a. zu Château Margaux, führte – in die Firma ein. Er übernahm ab 1996 die Produktion und das Management. Hugh Johnson schreibt: „Unter Kellermeister David Finlayson ist Glen Carlou zur Spitze der Erzeugerbetriebe in Paarl aufgestiegen.“ Davids Credo ist: „Weine in einer einzigartigen südafrikanischen Art zu kreieren und stolz genug zu sein, sich Moden und Launen zu verweigern, ist die Herausforderung. Um dieses zu erreichen, haben wir uns einer ganzheitlichen Methode verschrieben: penibelste Sorgfalt im Weinberg und ein persönlicher Touch im Keller.“ David ist Mitglied und ehemaliger Vorsitzender der Cape Winemakers Guild, dem Zusammenschluss der besten Weinmacher Südafrikas. 
Heute sind fast 58 Hektar von Glen Carlou mit Reben bepflanzt, größtenteils mit ChardonnaySyrahCabernet SauvignonMerlot und Pinot Noir, aber auch mit anderen Sorten wie Cabernet Franc, Touriga Nacional, Mourvèdre (auch Mataró genannt) und Viognier.
Glen Carlou Tortoise Hill White 2015
Eine fruchtig-frische und aromatische Cuvée aus 68% Chenin Blanc und 32% Chardonnay
€8.95
1 l = 11.93€
inkl. 19.0% MwSt.